Profil

Die richtige Mischung aus Wissen und Erfahrung

Digisec ist zehn Jahre jung, die beiden Gründer und Geschäftsführer Matthias Blohm und Peter Ritter sind zusammen aber schon über 40 Jahre in der IT-Branche tätig. Von dieser beruflichen Erfahrung profitieren die Mitarbeiter ebenso wie neue Auftraggeber. Wir unterstützen kleine und mittelständische Unternehmen durch maßgeschneiderte Lösungen für eine leistungsfähige und sichere IT-Infrastruktur:

  • Beschaffung und Einrichtung moderner Webserver, Datenbank- oder Mailserver
  • Implementierung von Firewalls, Backup-Lösungen und Virtual Private Networks (VPN)
  • Realisierung der Hochverfügbarkeit (High Availability) von Servern
  • Wartung und Support von IT-Komponenten und IT-Systemen

Gründer, Geschäftsführer, IT-Professionals

Matthias Blohm arbeitete nach dem Studium der Informatik ab 1990 zunächst als PC-Techniker für die Claudius Peters AG in Buxtehude, danach bei der Star Division GmbH in Hamburg. 1998 ging er als Netzwerk-Administrator zur init AG nach Berlin, 2001 übernahm er hier die EDV-Leitung der Webman AG. 2002 startete er zusammen mit Peter Ritter das eigene Unternehmen.

„Bei neuen IT-Projekten können wir häufig schon nach einer ersten Beratungsrunde eine praktikable Lösung skizzieren. Dadurch bleibt der planerische und konzeptionelle Aufwand überschaubar. Natürlich freuen sich Kunden, wenn sie Geld sparen können. Unser Vorteil liegt gegenüber den großen Systemhäusern auch darin, dass wir an keine Hersteller gebunden sind und Open-Source-Lösungen einsetzen, wenn es sinnvoll ist.“

Peter Ritter arbeitete nach dem Studium der Informatik an der Technischen Universität Berlin zehn Jahre in den Niederlanden und in Österreich. 1998 kehrte er als Netzwerkadministrator und IT-Consultant für die init AG zurück nach Berlin. Hier übernahm er 2001 die EDV-Leitung der Team-Konzept Informationstechnologien GmbH & Co. KG, bevor er 2002 mit Matthias Blohm das eigene Unternehmen Digisec gründete.

„Ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit ist der Schutz vor Viren, Trojanern und Hackerangriffen. Neben der Auswahl technischer Lösungen ist dabei die Sensibilisierung der Mitarbeiter besonders wichtig. Bei der Evaluation von IT-Systemen berücksichtigen wir deshalb auch den Faktor Mensch, um Schwachstellen zu identifizieren und Verbesserungen vorzuschlagen. Zum Glück erkennen immer mehr Unternehmen, wie wichtig ein umfassendes IT-Sicherheitskonzept ist.“

Sprechen Sie mit uns, wenn Sie Ihr Computernetzwerk modernisieren oder IT-Leistungen outsourcen möchten. Häufig kennen wir Lösungen, mit denen Sie vergleichsweise schnell und kostengünstig zum Ziel kommen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und schildern Sie uns Ihr Problem. Wir sind gern für Sie da.